2024 · Heidelberger Forum für Kunst

2024 · Heidelberger Forum für Kunst

24.02. – 31.03.2024

Klänge sehen – Farben hören

Der Ausstellungstitel macht neugierig: Diese ungewöhnliche Vermischung von Sinnesebenen nennt sich Synästhesie. Ein berühmter Vertreter ist der Maler Wassily Kandinsky, der u.a. seinen Farben bestimmte Töne zuordnete.

Diesem sehr komplexen Thema Synästhesie haben sich die Künstlerinnen und Künstler angenähert und präsentieren Ergebnisse in der Ausstellung „Klänge sehen – Farben hören“. Das Musikstück Silentium von Arvo Pärt spielt dabei eine zentrale Rolle: Alle Beteiligten haben unabhängig voneinander diese Musik in Farben und Formen künstlerisch frei umgesetzt. In der Ausstellung können diese Arbeiten vergleichend betrachtet werden. Die interaktiv konzipierte Präsentation lädt die Besucher ein, u.a. synästhetische Wahrnehmungsprozesse im Bereich der Kunst kennenzulernen.

Teilnehmende:  Gagik Babajan, Gisela Hachmann-Ruch, Mitsuko Hoshino, Hanna Kagermann, Jörg Künkel, Ada Mee, Raingard Tausch, Vera Terodde, Ulrike Thiele

Vernissage:  23.02.2024 – Einführung Vera Terodde; 
Choreografie zur Musik und den ausgestellten Bildern von Tänzer Tobias Mulcahy

2023 · gARTen 7, Schwetzingen